ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

Mit Consilium das neue Geschäftsmodell finden

In Bad Liebenwerda waren die Geschäftsleute von den Auftakt-Seminaren sehr angetan.
In Bad Liebenwerda waren die Geschäftsleute von den Auftakt-Seminaren sehr angetan. FOTO: Corinna Karl
Elsterwerda. In Bad Liebenwerda hat es in den zurückliegenden zwei Jahren einen deutlichen Anschub gegeben: Innenstadt-Geschäftsleute haben sich mit ihrer Arbeit auseinandergesetzt, ihre Ladenstruktur überprüft, Marketing- und Kundenbindungsmaßnahmen umgesetzt. In der Kurstadt ist das Zentrumstraining-Programm aus finanziellen Gründen inzwischen gestoppt. Frank Claus

In Elsterwerda soll es nun richtig starten. Nach einem Analyse-Seminar und mehreren Stadtrundgängen im vergangenen Jahr sollen nun Geschäftsleute zielgerichtet unterstützt werden. Marc Schwade von der Berliner Marketingagentur Consilium: "Wir werden jetzt in zwei Teilen Seminare anbieten, wo wir einzelne Geschäfte ganz genau unter die Lupe nehmen wollen", sagt er. Während anderswo die Inhaber für solche Runden oft bis zu 1000 Euro hinblättern müssten, trage in Elsterwerda die Wirtschaftsförderung die Kosten. "Das gibt es nicht so oft im Land", sagt der Experte.

In der Analyse der Geschäftsmodelle sollen gute Erfahrungen der Unternehmenswirtschaft jetzt für den kleinteiligen Einzelhandel Anwendung finden. Nach einem konkreten Fragenkatalog werde abgearbeitet: Wie sehen die Zielgruppen aus? Welche Kunden- und Lieferbeziehungen gibt es? Welche Personalressourcen sind überhaupt vorhanden? Wie effizient erfolgen Bestellungen? Wie erfahren die Kunden, was in den Geschäften angeboten wird? "Viele Geschäfte agieren da heute noch viel zu sehr aus dem Bauch heraus, noch nicht strategisch genug", sagt Marc Schwade und will den Ladeninhabern gar keinen Vorwurf machen. Allerdings: Der Wettbewerb sei eben nicht mehr nur einer mit dem Geschäft von nebenan, sondern einer mit Einkaufstempeln, Handelsketten und den Internetangeboten. Dabei gebe es in Elsterwerda schon eine ganze Reihe von Geschäften, die sich vor den Preisen im Internet schon längst nicht mehr verstecken müssten wie vor einer großen Schlange. Zu gleichen Preisen könne man auch in Elsterwerda einkaufen. Nur: Die Kunden wüssten das noch viel zu wenig.

Marc Schwade ermuntert die Geschäftsleute deshalb, die Seminartermine am 17. und 18. Januar jeweils zwischen 18.30 und 22.30 Uhr zu nutzen. "Wir wollen für jedes Geschäft ganz klar herausarbeiten, in welche Richtung es sich perspektivisch entwickeln sollte", sagt der Experte und hat nach eigenen Angaben eines immer im Blick: die Kosten-Nutzen-Rechnung. In einem zweiten Teil würden im Februar die einzelnen Geschäfte aufgesucht, um Veränderungen zu besprechen.

Anmeldungen unter

Tel. 030 31807140 oder per

E-Mail: office@consilium-strategie.de