| 02:43 Uhr

Ministerin: Jemand vom Kreis da?

Bad Liebenwerda. Die Verwunderung war Brandenburgs Kulturministerin Dr. Martina Münch anzumerken, als sie am Sonnabend beim Besuch der Orgelakademie in Bad Liebenwerda danach fragte, ob auch ein Vertreter des Landkreises anwesend sei und nur Achselzucken erntete. Frank Claus

Sie würdigte das Engagement zum Aufbau dieser für das Land Brandenburg außergewöhnliche Ausstellung und künftigen Lehrstätte für Kinder, Jugendliche, Studenten und Orgelbauer. Wenn alle Partner - Förderverein, Stadt und Landkreis - gemeinsam an einem Strang zögen, würde das Land auch seinen Anteil leisten, gab sie zu erkennen, ohne bereits genaue finanzielle Zusagen zu machen. Deutlich konkreter ist der Anteil, den die Universität Potsdam leisten wolle. Darüber und über ein beeindruckendes kleines Konzert morgen mehr.