| 02:34 Uhr

Ministerin gibt Brücke in Wahrenbrück frei

Wahrenbrück. Mit einjähriger Verspätung ist es am Mittwoch um 17 Uhr soweit. Brandenburgs Verkehrsministerin Kathrin Schneider (SPD) wird die neue Landesstraßenbrücke (L 65) über die Kleine Elster in Wahrenbrück für den Verkehr freigeben. Manfred Feller

Andreas Claus, Bürgermeister der Stadt Uebigau-Wahrenbrück, lädt dazu alle Einwohner herzlich ein. Zuvor besucht die Ministerin das Unternehmen BLG RailTec Waggonservice- und Logistikzentrum in Uebigau.