ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:03 Uhr

Mieterverein strukturiert Vereinsarbeit neu

Finsterwalde.. Zu Wochenbeginn fand die erste Arbeitssitzung des neuen Vorstandes des Mietervereins Finsterwalde und Umgebung e. V. statt. Im Mai hatte die Gesamtmitgliederversammlung den neuen Vorstand gewählt und eine neue Satzung verabschiedet. Gegenwärtig hat der Verein 1041 zahlende Mitglieder.

Damit vertritt und betreut er mehr als tausend Mieterhaushalte vor allem im Südwesten Brandenburgs in 143 Städten und Ortschaften, wobei die meisten Mitglieder in den Städten Finsterwalde, Doberlug-Kirchhain, Elsterwerda, Bad Liebenwerda, Herzberg/Elster, Luckau, Lauchhammer, Schwarzheide und Sonnewalde wohnen. Aufgrund der großen flächenmäßigen Ausdehnung des Vereinsgebietes fasste der Vorstand am letzten Montag den Beschluss, die Mitgliederbetreuung in sieben Ortsbereichen zu organisieren: Finsterwalde, Doberlug-Kirchhain, Bad Liebenwerda, Elsterwerda, Lauchhammer, Herzberg/Elster und Luckau. Diesen Ortsbereichen sind dann die jeweiligen Ortschaften zugeordnet. Von dieser Struktur erhofft sich der Mieterverein eine größere Effizienz bei d er Betreuung seiner Mitglieder. Darüber hinaus hat der Vorstand Maßnahmen zur Verbesserung der Mitgliederwerbung und Öffentlichkeitsarbeit beschlossen. Erstmalig wird der Mieterverein im September 2004 auf der Niederlausitzmesse auf dem Finsterwalder Flugplatz mit einem repräsentativen Informationsstand vertreten sein. Des weiteren wurde beschlossen, dass der Verein in Anbetracht der Altersstruktur seiner Mitglieder zukünftig seine Seniorenarbeit verstärkt.
Der Mieterverein Finsterwalde und Umgebung e. V. erklärt in der Pressemitteilung zudem, dass sein stellvertretender Vorsitzender Dr. Matthias Baxmann von seinem Mandat als Mitglied des Aufsichtsrates der Wohnungsgesellschaft der Stadt Finsterwalde mbH zurückgetreten ist, um mögliche Interessenkonflikte auszuschließen. (red/fc)