ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:05 Uhr

Kommentar
Das Fass ist längst übergelaufen

Frank Claus
Frank Claus FOTO: Sebastian Schubert / Medienhaus Lausitzer Rundschau
Von Frank Claus

Druck ist im Kessel schon lange. Dass das Land in puncto Hochwasserschutz an Elster und Pulsnitz noch immer im Planungsstatus verharrt und nicht einmal alle Reparaturarbeiten erledigt sind, wurmt allein genug. Dass im Gegenzug alle Kraft verwendet wurde, die Fluss-Anrainerkommunen mit Überschwemmungskarten zu überziehen, ist hinsichtlich der Einschätzung möglicher Gefahren zwar gut, in der Umsetzung aber ein Fiasko. Das Land sichert sich mit diesen Karten ab und bremst in nicht gekannter Weise Investitionen im ohnehin nicht mit Investoren gesegneten Süden aus. Das darf so nicht weitergehen. Unsere Journalistenkollegen Jan Vesper von Radio1 und LR-Deskchef Jan Siegel werden am Dienstag (13. Februar) ab 19 Uhr in einer Livesendung aus der Villa Nuova in Bad Liebenwerda den Finger in die Wunde legen. Und Sie, liebe Leser, sind herzlich eingeladen, dabeizusein.