Zu zwei Waldbränden mussten Kameraden der Feuerwehr am Donnerstag bei Elsterwerda ausrücken. Auf 900 Quadratmetern Waldboden hatten sich die Flammen im Kraupa ausgebreitet. 600 Quadratmeter brannten in Biehla. Noch gegen 20 Uhr waren dort insgesamt mehr als 60 Feuerwehrleute mit 17 Fahrzeugen im Einsatz. In Bagenz (Spree-Neiße) wurde am Nachmittag ein Bahndammbrand gelöscht. So konnte die weitere Ausbreitung des Feuers und ein möglicher weiterer Waldbrand rechtzeitig verhindert werden.