Na, die sehen doch schmuck aus. Die neuen Balkone an Wohnblocks in der Schiller- und Lessingstraße werden nicht nur die Wohnqualität für die Mieter erhöhen, sondern auch das Bild im Wohngebiet Dichterviertel aufwerten. Alle Balkone sind mit Blumenkästen ausgestattet.

Die Haus- und Grundbesitzgesellschaft (HGB) in Bad Liebenwerda modernisiert kontinuierlich ihren Wohnungsbestand. Für insgesamt 68 Wohnungen des städtischen Vermieters soll sich so der Wohnkomfort deutlich erhöhen. Insgesamt 1,6 Millionen Euro, so Geschäftsführer Martin Ehring, sind veranschlagt für Balkone, die Neugestaltung von Fassaden und eine neue Feuerwehrzufahrt am Wohnblock Lessingstraße. An zwei Blocks sind die Balkone bereits montiert, am dritten laufen die Bauarbeiten.