Fast sah es danach aus, als würden sich nicht die 50 Weihnachtsmänner einfinden, um ein Lied zu singen.

Doch nach und nach trudelten sie ein. Schulrektorin Monika Lehmann konnte im Nikolaus-Kostüm letztlich doch einen Scheck über 500 Euro aus den Händen von Markt-Chefin Andrea Retzler entgegennehmen.

Die Marktleiterin hatte davon gehört, dass die Schule Geld für ein Whiteboard für den Kunstraum benötigt, und das Angebot einer Weihnachtswette gemacht. “Ich glaube, für diesen Zweck ist es gut angelegtes Geld„, so Andrea Retzler.

Ein Whiteboard ist ein interaktives Unterrichtsmedium, das die übliche Kreidetafel ersetzt und an einen Computer angeschlossen werden kann. Durch den Verkauf von Weihnachtskarten, die von Schülern selbst gestaltet worden waren, sind bereits 500 Euro zusammengekommen. Der Förderverein des Grundschulzentrums will den Betrag auf 4000 Euro aufstocken, der zur Anschaffung notwendig ist.

Eine Wette hatte Andrea Retzler bereits mit Bad Liebenwerda während der Fußball-WM in diesem Jahr zu laufen. “Ich nehme auch gern weitere Wettbewerbungen entgegen.„ Bae1
Video-Nachrichten zum Artikelbc_widget_single({'token':'Yv5Hi9hkfha42V_EyX-LerBxuXGTwWeLQ1A2Qf6PrK0.','width':450,'postfix':'','videoIds':[713154848001],'dir': 'http://www.lr-online.de/mediacenter/videos/','playerIds':[21313753001]});