| 16:31 Uhr

Tödliches Feuer
Mann stirbt in Gröditz bei Imbiss-Brand

Bei einem Brand in Gröditz starb ein 48-Jähriger in den Flammen dieses völlig zerstörten Imbiss-Standes.
Bei einem Brand in Gröditz starb ein 48-Jähriger in den Flammen dieses völlig zerstörten Imbiss-Standes. FOTO: Freiwillige Feuerwehr Gröditz
Gröditz. Bei einem Brand in Gröditz ist am Freitagabend ein Mann ums Leben gekommen, wie die Polizei am Sonntag mitteilt.

Durch die unsachgemäße Bedienung einer Gasflasche, die als Zusatzaggregat für einen Heizkörper diente, ist es am Freitagabend gegen 21.20 Uhr in einem Imbiss in der Wainsdorfer Straße in Gröditz zu einer Verpuffung mit anschließendem Brand gekommen. In der Folge brannte laut Polizei der Imbiss vollständig aus.

Bei einem Brand in Gröditz starb ein 48-Jähriger in den Flammen des völlig zerstörten Imbiss.
Bei einem Brand in Gröditz starb ein 48-Jähriger in den Flammen des völlig zerstörten Imbiss. FOTO: Freiwillige Feuerwehr Gröditz

Ein 48-jähriger Mann, der als Gast im Imbiss weilte, ist in den Flammen ums Leben gekommen. Eine Zeugin (31) des Vorfalls verletzte sich bei der Flucht aus dem Imbiss leicht am Knie. Die Besitzerin des Lokals (49) blieb unverletzt.

Bei einem Brand in Gröditz starb ein 48-Jähriger in den Flammen des völlig zerstörten Imbiss.
Bei einem Brand in Gröditz starb ein 48-Jähriger in den Flammen des völlig zerstörten Imbiss. FOTO: Freiwillige Feuerwehr Gröditz

Die Höhe des entstandenen Schadens ist bisher nicht bekannt. Die Feuerwehren Gröditz, Frauenhain und Pulsen waren mit fünf Fahrzeugen und 35 Kameraden im Einsatz.

Ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung wurde eingeleitet.

(red/fh)