| 17:49 Uhr

Bad Liebenwerda: Dürftige Ernte
Apfel- und Quittenaufkauf bei Bauer mäßig

Bad Liebenwerda. Wenig Äpfel und wenig Quitten — die Mitarbeiter der Lohnobstannahmestelle der Bauer Fruchtsaft GmbH in Bad Liebenwerda hatten in diesem Jahr wenig zu tun. Von Frank Claus

Wenig Äpfel und wenig Quitten — die Mitarbeiter der Lohnobstannahmestelle der Bauer Fruchtsaft GmbH in Bad Liebenwerda hatten in diesem Jahr wenig zu tun. Doch nicht nur am Produktionsstandort in der Kurstadt, auch in den übrigen Annahmestellen wurde wenig Obst aufgekauft. Die Fröste im Frühjahr haben ganze Arbeit geleistet. Die Erträge blieben gering.

Marketingchefin Heike Monien: „Wir müssen Obst zukaufen und ändern schon die Etiketten für unseren Streuobstapfelsaft. Es stammen nicht mehr 100 Prozent der Äpfel von Streuobstwiesen, sondern nur noch die Hälfte. Das zeichnen wir selbstverständlich auch korrekt aus.“

Treue Lohnmostkunden seien trotzdem zu den Annahmestellen gekommen. Sie haben den Säfte-Werksverkauf genutzt.