ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:32 Uhr

An diesem Wochenende
Lobenburger feiern zwei Tage mit Pferd, Pfeil und Bogen

 In diesem Jahr wird die Lobenburg durch Cowboys und Indianer erobert. Ramona und Lars Klee haben dafür bereit geübt.
In diesem Jahr wird die Lobenburg durch Cowboys und Indianer erobert. Ramona und Lars Klee haben dafür bereit geübt. FOTO: VRS
Hohenleipisch. Was die Reitervölker Asiens und auch die amerikanischen Indianer drauf hatten, wird am Wochenende (24./25. August) auch beim Heimatverein „Die Lobenburger“ praktiziert. Schießen mit Pfeil und Bogen vom Pferd.

Beim 18. Lobenburgfest auf der Lobenburg zwischen Hohenleipisch und Dreska erobern in diesem Jahr Cowboys und Indianer die Szenerie (www.lobenburger.de).

Programm Sonnabend: 9 Uhr Heiderallye, 10 Uhr Western-Kremsertour, 11 Uhr Oldtimer- und Traktortreffen, 14 Uhr Oldtimerrundfahrt, 17 Uhr Country- und Westernmusik mit Angela Weidner, 22 Uhr Ende.

Sonntag Bühne: 9 Uhr Eröffnung des Heidetages, 11 Uhr Frühschoppen mit den Mühlenmusikanten, 13.30 Uhr Eröffnung Barfußweg, 14 Uhr Programm der Lobenburger Spatzen, 15 Uhr Linedance aus Ruhland, 16 Uhr Chorsingen, 17.30 Uhr Siegerehrung Bullenreiten, 18 Uhr Theaterstück der Lobenburger; auf dem Gelände: 9 Uhr Heidewettkämpfe mit Start des 15. Heidelaufes über drei, fünf und elf Kilometer und Nordic Walking sowie Bambinilauf, 10 bis 17 Uhr Bullenreiten, 10 Uhr Start der Reitwettkämpfe, 11 bis 17 Uhr Segwayfahren, 13 Uhr Schießen.

Ganztags am Sonnabend und Sonntag Wasserbaustelle für Kinder.