ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:24 Uhr

Limitierte Uhren für Einkaufsnacht und Jahrfeier

Eckart Schmidtchen (l.) übergab Dieter Herrchen zur 5. Historischen Einkaufsnacht die Uhr Nummer 5, die aus Anlass der September-Stadtfete nun jährlich produziert werden soll.
Eckart Schmidtchen (l.) übergab Dieter Herrchen zur 5. Historischen Einkaufsnacht die Uhr Nummer 5, die aus Anlass der September-Stadtfete nun jährlich produziert werden soll. FOTO: M. Claus
Elsterwerda.. Diese Initiativen sind es, die sich Bürgermeister Dieter Herrchen im Vorfeld der 800-Jahrfeier der Stadt Elsterwerda im Jahr 2011 erhofft. Eckart Schmidtchen vom Uhren- und Juweliergeschäft legt eine spezielle Uhr zum Fest auf, die es ab Dezember nur 800 Mal geben soll. M. Claus

Alle Uhren werden nummeriert sein. Von jedem Zeitmesser wandern zehn Euro in die Festkasse, sodass Schmidtchen hofft, beim Jubiläum dem Bürgermeister einen Scheck über 8000 Euro und die 800. Uhr überreichen zu können.
Die Einkaufsnacht-Uhren sollen auf 200 beschränkt werden, wovon fünf Euro in die Stadtkasse wandern. Diesmal wurden fünfzig aufgelegt, nur wenige sind noch vorhanden. Schmidtchens Idee: Beide Uhren könnten Unternehmer nutzen, um Geschäftspartnern ein schönes Erinnerungsgeschenk aus Elsterwerda zu überreichen. Dann würden sie zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Ein limitiertes Präsent verschenken und zugleich das Stadtfest unterstützen. (fc)