ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:51 Uhr

Diamantenen Hochzeit in Gorden
Liebe auf den ersten Blick hält über 60 Jahre

Helga und Volkmar Bielig haben Diamantene Hochzeit gefeiert.
Helga und Volkmar Bielig haben Diamantene Hochzeit gefeiert. FOTO: Veit Rösler
Gorden. Es war Liebe auf den ersten Blick und sie hat schon über 60 Jahre gehalten! In Gorden haben jetzt Helga (78) und Volkmar Bielig (80) das Fest ihrer Diamantenen Hochzeit gefeiert. Von Veit Rösler

Zu ihrer Hochzeitsfeier ist das Paar mit einem Chevrolet Bel Air von 1957 vorgefahren. In dem Moment, in dem sich Helga und Volkmar kennengelernt haben, wurde dieses Auto gerade in Amerika gebaut. Heute sind beide Eheleute ebenfalls Personen der Zeitgeschichte, die das Schicksal vieler Menschen mitbestimmt haben. Helga Bielig war von 1957 bis 1999 Lehrerin für Mathematik, Deutsch, Sport, Musik und Russisch in Gorden und Staupitz. In dieser Zeit hatte nahezu jeder Schüler aus den beiden Orten bei ihr Unterricht. Volkmar Bielig war als Elektromeister Abteilungsleiter in der Braunkohle in Lauchhammer und dort für viele Jahre für über 100 Beschäftigte verantwortlich.

Das Paar hatte sich 1957 durch die Schwester von Volkmar Bielig in Gorden kennengelernt. Beide Frauen waren zusammen in Großenhain zum Studium. Helga hatte sich spontan für Volkmar entschieden, nachdem sie ihn auf den ersten Blick als „brauchbaren Kerl“, wie sie selber sagt, eingestuft hatte.

Neben seiner Helga war der Fußball die große Leidenschaft von Volkmar Bielig. Seit 1948 spielte er bei Blau-Weiß Gorden im Mittelfeld, immerhin 26 Jahre lang. Damals spielte der 700-Einwohnerort Gorden zeitweise sogar in der Bezirksklasse.

In den Jahren 1958 und 1972 wurden Sohn Guntram und Tochter Kathrin geboren. Mittlerweile gehören auch drei Enkel und drei Urenkel  zur Familie des diamantenen Paars.