ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

Lauffreunde lassen das eine Jahr ausklingen und begrüßen das neue

Sport zum Jahresausklang hat in Hartmannsdorf bei den Lauffreunden Tradition. 57 Teilnehmer gingen diesmal am Silvestermorgen an den Start.
Sport zum Jahresausklang hat in Hartmannsdorf bei den Lauffreunden Tradition. 57 Teilnehmer gingen diesmal am Silvestermorgen an den Start. FOTO: dmu1
Hartmannsdorf/Bad Liebenwerda. 55 Läufer und 2 Walkerinnen sind beim traditionellen Silvesterlauf in Hartmannsdorf an den Start gegangen. Über die Fünf-Kilometer-Strecke bei den männlichen Teilnehmern belegten die Plätze 1 bis 3 Benedikt Krüger (19:02), Lucas Naumann und Leon Steinkrug (alle vom SV Linde Schönewalde). red/sk

Bei den weiblichen Teilnehmern belegten die Plätze 1 bis 3 Lisa Winter (23:27), Emma Gola (beide SV Linde Schönewalde) und Laura Kuhse aus Jessen. Über die 8,5 km Männer belegten siegten Conrad Naumann (31:03/SV Linde Schönewalde), Ralf Schultze (Uebigau) und Mark Ockert (Finsterwalde). Die gleiche Distanz bei den Frauen absolvierten am schnellsten Lena Grulich (37:16/Knippelsdorf), Viola Bauer (SV Linde Schönewalde) und Elvira Ehrlich (Herzberg). Die jüngste Teilnehmerin war Anna-Lena Apel (9 Jahre). Sie lief die 5 km in 36:54. Der älteste Teilnehmer, Jürgen Riethdorf (64 Jahre) schaffte die 5 km in 31:49. Die Walkerinnen kamen auf der Fünf-Kilometer-Distanz nach knapp einer Stunde ins Ziel. Unterstützt wurden die Veranstalter wieder vom Motorradverein Hartmannsdorf Stolzenhain. Die Biker sorgten für die Absicherung der Strecken.

Genau so sportlich, wie 2016 begrüßt wurde, begann 2017. In Bad Liebenwerda startete gestern der Neujahrslauf mit vielen Teilnehmern.