In einem kontrollierten Rennen musste die RSV-Fahrerin nur die spätere Meisterin ziehen lassen und errang aus einer siebenköpfigen Verfolgergruppe im Spurt den dritten Platz. Bemerkenswert, da Larissa noch dem jüngeren Jahrgang bei den Schülerinnen angehört und im nächsten Jahr nochmals in dieser AK starten kann. Sie reiht sich in die erfolgreichen Finsterwalder Medalliengewinner bei Deutschen Meisterschaften wie Henning Bommel, Franziska Kniesche, Franziska König, Steven Luttuschka, Benjamin Riemer und Charlott Arndt (Schulz) ein. Seit 2009 besucht Larissa die Sportschule in Cottbus und geht dort einem geregelten Training nach.