ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:02 Uhr

Elbe-Elster wählt
11. April: Forum zur Landratswahl

Sie stellen sich am 22. April bei der Landtagswahl in Elbe-Elster den Wählern: Amtsinhaber Christian Heinrich-Jaschinski (CDU), Iris Schülzke (parteilos) und Peter Drenske (AfD; von links).
Sie stellen sich am 22. April bei der Landtagswahl in Elbe-Elster den Wählern: Amtsinhaber Christian Heinrich-Jaschinski (CDU), Iris Schülzke (parteilos) und Peter Drenske (AfD; von links). FOTO: Pressestelle Landkreis EE/privat/AfD-Kreisverband / LR
Elbe-Elster. Die Kreisarbeitsgemeinschaft des Städte- und Gemeindebundes und die LAUSITZER RUNDSCHAU laden am 11. April zur Podiumsdiskussion vor der Landratswahl am 22. April ein. Alle drei Kandidaten – Amtsinhaber Christian Heinrich-Jaschinksi (CDU), Peter Drenske (AfD) und Iris Schülzke (parteilos) – haben für den Termin am Mittwoch um 19 Uhr im Bürgerzentrum in Herzberg zugesagt. Von Frank Claus

Die Anfragen und Diskussionen im Vorfeld versprechen eine gute Kulisse, wenn die Kreisarbeitsgemeinschaft des Städte- und Gemeindebundes am Mittwoch gemeinsam mit der LAUSITZER RUNDSCHAU zur Podiumsdiskussion vor der Landratswahl am 22. April bittet. Alle drei Kandidaten – Amtsinhaber Christian Heinrich-Jaschinksi (CDU), Peter Drenske (AfD) und Iris Schülzke (parteilos) haben zugesagt.

Da soll die Frage beantwortet werden, ob die Kreisumlage den Kommunen den finanziellen Spielraum nimmt, ob Gemeinde-Ehen wirklich ein Allheilmittel sind, weshalb der Kreis deutschlandweiten Studien zufolge weit hinten rangiert. Die Kandidaten sind aufgefordert, knallhart den Ist-Zustand des Kreises aufzuzeigen und ihre konkreten Konzepte zu benennen. Das Forum beginnt um 19 Uhr im Bürgerzentrum in Herzberg (Uferstraße). Es moderiert Frank Claus (LR).