ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:18 Uhr

Pferd und Wagen
Landestitel im Fahrsport  geht nach Beiersdorf

Mandy Müller-Bär aus Beiersdorf wurde mit dem Haflingerhengst „Wildgeist“ Landesmeisterin in der Kategorie Einspänner Ponys.
Mandy Müller-Bär aus Beiersdorf wurde mit dem Haflingerhengst „Wildgeist“ Landesmeisterin in der Kategorie Einspänner Ponys. FOTO: privat
Beiersdorf/Paaren-Glien. Wieder geht ein Erfolg im Fahrsport nach Beiersdorf. Mandy Müller-Bär ist mit dem gekörten (für die Zucht ausgewählten) Haflingerhengst „Wildgeist“ Landesmeisterin in der Kategorie Einspänner Ponys geworden.

Der zwölfjährige und von ihr selbst gezogene und ausgebildete Hengst hat zum wiederholten Male die Berlin-Brandenburger Siegerschärpe aus Paaren-Glien mit nach Hause nehmen können. Alle 13 Mitbewerber in dieser Disziplin konnte die erfahrene Fahrsportlerin hinter sich lassen. Durch einen hervorragenden Sieg in der Dressur und einen 2. Platz im Kegelfahren reichte der 7. Rang im Marathon für den Gesamtsieg.

Weitere Wettbewerbe in diesem Jahr waren das erste internationale Turnier in Polen (1. Platz) und die deutsche Meisterschaft in Schildau.

Der kleine Haflingerhof in Beiersdorf bietet Platz für die Ausbildung von Gespannpferden. Dies nutzt auch schon Alice, die Tochter von Mandy Müller-Bär. Die 13-Jährige nimmt erfolgreich am Turniersport teil.

Ohne Unterstützer geht auch Pferdesport nicht. Partner der Beiersdorfer sind unter anderem das Ford-Autohaus Hoffmann & Söhne in Dahme/Mark und die Röderland GmbH in Bönitz.

(mf)