ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

Kurstädter unterliegen beim Aufsteiger

Handball, Brandenburgliga.

MTV Altlandsberg - HC Bad Liebenwerda 28:24 (12:11). Insgeheim hatten die Kurstädter gehofft, dem bislang ungeschlagenen Tabellenzweiten ein Bein stellen zu können. Am Ende haben sich die Bad Liebenwerda aber selbst jenes gestellt. Mit fünf verschossenen Siebenmetern war kein Blumentopf zu gewinnen. Dabei sei man aber immer wieder ganz dicht an den Altlandsbergern dran gewesen, konstatierte HC-Spieler Andreas Vetter gestern bei der Rückfahrt. Den Verletzungsausfall von Julius Schindler und den kurzfristigen Abschied von Tim Preibisch (studiert am Bodensee) können die Kurstädtern scheinbar nicht kompensieren. fc