ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:36 Uhr

Kurstädter B-Jugend steckt Pleite ein

Wildau. Die B-Jugendlichen des HC Bad Liebenwerda haben zum Punktspielauftakt in Wildau eine klare Auswärtsniederlage eingesteckt. Ohne Spielmacher Paul Götze und Nico Manig antretend, zeigten die Kurstädter zumindest in der ersten Hälfte eine gute Leistung. pnc1

Dabei vergab man zahlreiche gute Tormöglichkeiten. In der Abwehr hatte der HC zudem mit den sehr schnellen Gastgebern immer wieder Probleme. Dennoch betrug die Führung der Wildauer zur Halbzeit nur drei Tore (14:11). Doch binnen acht Minuten der zweiten Hälfte machten die Kurstädter zahlreiche technische Fehler im Aufbauspiel und dies nutzten die schnellen Gastgeber zu Kontertoren und zogen bis auf 23:13 davon. In der Folgezeit waren die Gäste zwar bemüht, wieder Ruhe in ihr Spiel zu bringen, doch auch in der zweiten Hälfte haderten die Kurstädter mit der Chancenverwertung und vergaben zudem insgesamt vier Siebenmeter. Das sollte der HC-Nachwuchs am Sonntag bei der schweren Auswärtspartie in Cottbus besser machen.

Tore: M. Böhme (7), P. Simon (6), M. Kernke (5), T. Haufschild (3), Ch. Leisering (2), H. Zeller (1).