| 02:37 Uhr

Kurstadtregion berät zur Verwaltungsstruktur

Falkenberg. Die Stadtverordnetenversammlungen aus Bad Liebenwerda, Mühlberg, Uebigau-Wahrenbrück und Falkenberg beraten am 19. Juli in gemeinsamer Sitzung zur künftigen Verwaltungsstruktur in der Kurstadtregion. red/fc

Daraus ergeben sich die Verteilung der Fachbereiche und die künftigen Arbeitsbereiche der Mitarbeiter. Falkenbergs Bürgermeister Herold Quick hatte im Mai erklärt: "Wir haben uns das Personaltableau offen gelegt und erkannt, dass wir in zehn Jahren, wenn Betroffene ordentlich in Rente gehen, nur noch 58 Prozent unseres jetzigen Personals haben. Keiner muss in der Verwaltung Angst haben, seinen Job zu verlieren." Die Städte beabsichten den Zusammenschluss im Sommer 2019. Noch fehlt allerdings die gesetzliche Grundlage. Die öffentliche Sitzung beginnt 19 Uhr im Falkenberger Haus des Gastes.