| 15:19 Uhr

Weihnachtsmarkt
Lichterglanz, besinnliche Klänge sowie Stargäste mit und ohne Bart

Der Frauenchor aus Gröditz hat bereits am Sonnabendvormittag seinen großen Auftritt während des Weihnachtsmarktes beim Autohaus Pohlmann.
Der Frauenchor aus Gröditz hat bereits am Sonnabendvormittag seinen großen Auftritt während des Weihnachtsmarktes beim Autohaus Pohlmann. FOTO: Verein
Zeithain/Elsterwerda. Erneut werden Tausende Besucher auf dem großen Weihnachtsmarkt in Zeithain erwartet.

Bereits zum 20. Mal wird am Sonnabend von 9 bis 17 Uhr zum Weihnachtsmarkt auf das Gelände des Toyota-Autohauses Pohlmann in das sächsische Zeithain eingeladen. Alles erstrahlt in festlichem Lichterglanz. Klaus Pohlmann und sein Team aus Zeithain und Elsterwerda bitten auch die Besucher aus dem angrenzenden Elbe-Elster-Landkreis zum ersten Weihnachtsmarkt in der Region.

„Aufgrund seiner besonderen und außergewöhnlichen Atmosphäre hat sich der Weihnachtsmarkt bei Pohlmann einen fast schon legendären Ruf erworben. Mehrere Tausend Besucher zieht er jährlich magisch an“, informiert Mandy Eckart, Disponentin und Marketingverantwortliche. „Wir wollen unseren Kunden und Gästen ein abwechslungsreiches und attraktives Angebot bieten, bei dem für jeden etwas dabei ist. Weihnachtsdekorationen, Geschenkideen, Brauchtum und Handwerk, Schausteller, Trendiges, Originelles sowie  kulinarische Spezialitäten“, ergänzt Autohaus-Chef Klaus Pohlmann.

Großer Andrang wird auf dem Kinderkarussell erwartet, denn jede gedrehte Runde ist kostenfrei. Mit tollen Materialien kann in der Wichtelwerkstatt unter fachkundiger Anleitung gebastelt werden. Auch hier schenkt Klaus Pohlmann den Kindern die hergestellten Produkte.

Um 10.30 Uhr kommt der Weihnachtsmann mit einem großen Sack voller Geschenke. Im Streichelzoo können Lamas, Esel, Kaninchen, Meerschweinchen und Frettchen gestreichelt und gefüttert werden und das beliebte Pony reiten.

Neben einem unterhaltsamen Rahmenprogramm werden in der Werkstatthalle weihnachtliche Bühnenshows präsentiert. Moderator Wieland Wagner eröffnet den Markt mit Inhaber Klaus Pohlmann pünktlich um 9 Uhr. Der Gröditzer Frauenchor startet mit den beliebtesten Weihnachts- und Adventsliedern um 9.45 Uhr. Um 12 Uhr können sich die Besucher auf das Duo „Zuweit“ freuen – einer Band die klein ist, aber nicht so klingt.

Um 13.30 Uhr gibt es Comedy und Stimmung mit Bodo Taubert. Eineinhalb Stunden später tritt Olaf Berger auf. Dem sympathischen Dresdner ist der Sprung zum Schlagerstar und zur festen Größe im bundesdeutschen Showgeschäft gelungen. Von Fachleuten wie Fans wird er gleichermaßen als einer der großen Namen im Schlagergeschäft gefeiert. Besonders stolz ist Olaf Berger auf die „Goldene Stimmgabel“, die ihm Hitparaden-Moderator Dieter Thomas Heck 1990 als erstem Künstler aus der DDR verliehen hatte.

Stargast des Weihnachtsmarktes am Sonnabend in Zeithain wird der Sänger Olaf Berger sein.
Stargast des Weihnachtsmarktes am Sonnabend in Zeithain wird der Sänger Olaf Berger sein. FOTO: Manfred Esser
(red/mf)