ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 20:45 Uhr

Kultur in Bad Liebenwerda
Orgel, Loks und Puppen

Zum Puppentheater „Kasper und das Krokodil am Nil“ ist nach Bad Liebenwerda eingeladen.
Zum Puppentheater „Kasper und das Krokodil am Nil“ ist nach Bad Liebenwerda eingeladen. FOTO: LR / Museum Bad Liebenwerda
Bad Liebenwerda. In Bad Liebenwerda wird am Wochenende ein bunter Veranstaltungsstrauß gebunden. Von Frank ClausClaus

25. Gartenbahntreffen im Natoureum Maasdorf: Hobbyeisenbahner präsentieren am 8. und 9. September jeweils von 10 bis 18 Uhr alles rund um die 45-mm-Spur. Dazu steht der Erlebnisgarten mit einer Fläche von 1700 Quadratmetern und einer Gleislänge von 320 Metern offen. Eigens für das 25. Gartenbahntreffen reisen Eisenbahnfreunde aus Löbau mit einer 5 ¼-Zoll-Anlage an. Die „Feldbahnsinnigen“ aus Sachsen zeigen ihre Modellbahnanlage. Auf der Terrasse werden sich Händler und Aussteller präsentieren. Der Heimatverein Maasdorf eröffnet die direkt angrenzende Ausstellung zur „Kohle-, Wind- und Industriegeschichte“.

Elke Voigt (Foto) und Ilse Barth (Sprecherin) gestalten das Konzert „Peter und der Wolf“.
Elke Voigt (Foto) und Ilse Barth (Sprecherin) gestalten das Konzert „Peter und der Wolf“. FOTO: LR / Andreas Hilger

„Peter und der Wolf“ auf der Orgel gibt es am 9. September ab 17 und am 10. September ab 10 Uhr in der St. Nikolai-Kirche Bad Liebenwerda zu hören. Das Stück von Sergej Prokofjew  ist ein Orgelkonzert für Kinder und Erwachsene. Elke Voigt aus Bad Liebenwerda spielt die Orgel und Ilse Barth aus Bad Liebenwerda spricht die Texte. Das musikalische Märchen benötigt alle Klangfarben  – Hörner für den Wolf, Fagott (Großvater), Klarinette (Katze), Oboe (Ente), Flöten (Vogel), Pauken (Jäger). An der Orgel in Bad Liebenwerda sind sie vorhanden, das hat Seltenheitswert! Die launige Textfassung der Geschichte von Loriot, lebhaft erzählt von Ilse Barth, bringt auch die zum Schmunzeln, die „Peter und der Wolf“ schon lange kennen. Eintritt 5 Euro; Kinder zwei Euro.

Im Elster-Natoureum in Maasdorf ist Gartenbahntreffen mit zahlreichen Ausstellern.
Im Elster-Natoureum in Maasdorf ist Gartenbahntreffen mit zahlreichen Ausstellern. FOTO: Jens Thiere

Basteln  und Puppenspiel im Mitteldeutschen Marionettentheatermuseum Bad Liebenwerda. Am Sonntag, 9. September, bastelt Bettina Beyer ab 14 Uhr  mit Kindern und Erwachsenen Schattenfiguren. Um 15 Uhr spielt das PuppenTheater Felicio aus Berlin „Kasper und das Krokodil am Nil“. Zum Stück: Gretel und Kasper möchten heiraten. Auch Prinz Flitz Pipe möchte Gretel heiraten. So erlässt der König den Befehl, wer eine Heldentat vollbringt und das Krokodil fängt, darf Gretel heiraten. Doch Kasper und das Krokodil werden Freunde und überlisten gemeinsam den gemeinen Prinzen. Garantiert alle haben ihren Spaß.