Im Kloster Mühlberg soll es deutlich mehr Kulturangebote als bisher geben. Das hat sich die neue Verwaltungschefin Pia Wenning auf die Fahnen geschrieben. Der August wartet gleich mit drei empfehlenswerten Veranstaltungen auf.
Am 1. August wird ab 16 Uhr Dilian Kushev aus Bulgarien Opernarien und sakrale Lieder aus aller Welt in der Klosterkirche singen. Der ganze Raum, so heißt es in der Ankündigung, werde dann durchdrungen vom leidenschaftlichen Klang des bulgarischen Sängers – Kushev hat sein Fach studiert und ist gefragter Solist – für große Rollen auf Opernbühnen und bei namhaften Chören. Sakrale Gesänge, Opernarien und folkloristisch geprägte Stücke würden das Publikum überall, wo Dilian Kushev mit seinem Konzert Sacralissimo auftritt, begeistern.

Kulturreise Elbe-Elster im Kloster Mühlberg

Am 15. August erwartet die Besucherinnen und Besucher des Klosters Marienstern Mühlberg um 16 Uhr im Rahmen der Kulturreise Elbe-Elster ein weiteres klassische Konzert. In der Ankündigung steht: „Wenn die bezaubernde Anna Wierer (Flöte) und der charismatische Evgeny Beleninov (Gitarre) zu ihren Instrumenten greifen, steht Brillianz in vollendeter Harmonie auf dem Programm. Die Kulturstiftung Mark Brandenburg als Veranstalter setzt mit diesem Konzert ihre diesjährige Musikfestspielreihe fort. Karten sind online erhältlich über www.reservix.de, im Kloster an der Abendkasse.

Am Lagerfeuer im Kloster Mühlberg entspannen

Romantisch soll es am 19. August ab 18.30 Uhr im Klosterhof werden. „Weißt Du wieviel Sternlein stehen“, heißt ein Geschichten- und Liederabend am Lagerfeuer. Mal in aller Ruhe den Arbeitstag ausklingen lassen, das ist Ziel dieses Abends mit ganz ungezwungenen Gesprächen, bei denen auch viel über die gegenwärtigen Arbeiten im Kloster zu erfahren sein wird. Übrigens, entspannen. Im Kloster wird auch Yoga angeboten. Schauen Sie mal auf die Internetseite Kloster Marienstern.