| 02:40 Uhr

Kürzere Öffnung in vier Geschäftsstellen

Elbe-Elster. Zum 1. September kürzt die Sparkasse Elbe-Elster in vier Geschäftsstellen die Öffnungszeiten. Manfred Feller

Dies betrifft Schönborn, Crinitz, Hohenleipisch und Uebigau. Begründet hatte die Sparkasse die Abkehr von dem für ihre Kunden vorteilhaften persönlichen Service an fünf Tagen bereits im Juli unter anderem damit, dass immer mehr Kunden für das Abheben von Bargeld und auch für Einzahlungen mehr die Automaten nutzen als den Kontakt zu den Mitarbeitern. Auch das Online-Banking wachse. Über die Veränderung seien die Kunden persönlich informiert worden. Aushänge weisen auf die gekürzten Öffnungszeiten hin.

Zur Befürchtung zum Beispiel von Lutz Schumann, ehrenamtlicher Bürgermeister in Hohenleipisch, die Sparkasse könnte sich alsbald personell ganz verabschieden und nur noch die Automaten zurücklassen, entgegnet Thomas Hettwer von dem Institut: "Das ist nicht unser Ansinnen."