| 02:40 Uhr

Konzertzyklus im Uebigauer Land beginnt

Die Sopranistin Katharina Schrade bei einem früheren Konzert in der Uebigauer Kirche.
Die Sopranistin Katharina Schrade bei einem früheren Konzert in der Uebigauer Kirche. FOTO: privat
Uebigau. Am Samstag wird der diesjährige "Konzertzyklus im Uebigauer Land" mit einem Konzert für Sopran und Orgel eröffnet. Dazu lädt die evangelische Kirchengemeinde Uebigau um 17 Uhr in die Uebigauer Nikolaikirche ein. red/ru

Es musizieren Katharina Schrade (Sopran) aus Berlin und Christopher Lichtenstein (Orgel) aus Herzberg. Unterstützt wird die Veranstaltung vom "Verein zur Förderung der Kirchenmusik im Pfarrbereich Uebigau", der in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen feiert.

Als vor zehn Jahren mit der Gründung des Fördervereins der Konzertzyklus ins Leben gerufen wurde, waren es Katharina Schrade und Christopher Lichtenstein, die mit ihren beiden Konzerten die Reihe eröffneten. Deshalb lag es nahe, die Berliner Sängerin auch zum Jubiläum wieder zu engagieren und gemeinsam mit Christopher Lichtenstein, seines Zeichens Vorsitzender des Fördervereins, ein Programm gestalten zu lassen.

Auf dem Programm des Abends stehen ausschließlich Originalkompositionen für Sopran und Orgel. Es wird Musik der deutschen und französischen Spätromantik erklingen und so erhalten mit Sigfrid Karg-Elert und Louis Vierne ihre Anerkennung.

Die Veranstalter halten am freien Eintritt zu den Uebigauer Konzerten fest. Um eine Spende zur Deckung der Unkosten und zur Pflege der Orgeln im Uebigauer Land wird gebeten.