ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:08 Uhr

Bei den sächsischen Nachbarn
Klosterweihnacht bis zum 23. Dezember in Riesa

Klosterweihnacht in Riesa. Vielleicht klappt es bis zum Fest doch noch mit Schnee, wie in einem der Vorjahre.
Klosterweihnacht in Riesa. Vielleicht klappt es bis zum Fest doch noch mit Schnee, wie in einem der Vorjahre. FOTO: Agentur
Riesa. Wer an diesem Wochenende den Weihnachtsmarkt in Elsterwerda besucht, der hat immer noch genügend Zeit, um zur erlebenswerten Klosterweihnacht nach Riesa zu fahren.

Bis zum 23. Dezember hat dieser geöffnet – sonntags bis donnerstags von 14 bis 20 Uhr sowie freitags und sonnabends von 14 bis 21 Uhr. Die Stadt lädt zum 7. Male dazu ein.

Im Klosterinnenhof erwartet die Besucher die Böhmische Weihnacht mit Bräuchen und Handwerkskunst aus Tschechien. An diesem Sonntag präsentiert der Museumsverein die beliebte Märchenweihnacht. Im Gewölbekeller zeigen die Nickritzer Eisenbahnfreunde, was sie in ihrer Freizeit auf die Gleise stellen.

Klein, aber fein: Noch bis einschließlich 5. Januar lädt die 200-Quadratmeter-Eisbahn zum Schlittschuhlaufen ein.

Nicht fehlen darf die beliebte Aprés-Ski-Party im Klosterhof. Am 22. Dezember fließt dort bei stimmungsvoller Musik zum Tanzen wieder der Glühwein in Strömen.

(mf)