ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:25 Uhr

Bildung
Klassenfrühstück für Grundschülerin Wahrenbrück

Berlin/Wahrenbrück. Die Klasse 5 a der Erich-Schindler-Grundschule Wahrenbrück darf sich freuen. Sie ist während der aktuellen Grünen Woche in Berlin als eine von zehn Gewinnerklassen gezogen worden. Die Mädchen und Jungen hatten an dem 13. Landeswettbewerb „Landwirtschaft und ländlicher Raum 2017“ teilgenommen. Veranstalter war LANDaktiv, ein Projekt der Heimvolkshochschule am Seddiner See.

Die Klasse 5 a der Erich-Schindler-Grundschule Wahrenbrück darf sich freuen. Sie ist während der aktuellen Grünen Woche in Berlin als eine von zehn Gewinnerklassen gezogen worden. Die Mädchen und Jungen hatten an dem 13. Landeswettbewerb „Landwirtschaft und ländlicher Raum 2017“ teilgenommen. Veranstalter war LANDaktiv, ein Projekt der Heimvolkshochschule am Seddiner See.

Die Fünftklässler haben mit sieben anderen Schulklassen aus Brandenburg ein Klassenfrühstück gewonnen. Die Plätze 1 bis 3 gingen in den Norden des Landes. Die Gewinner bekommen eine eintägige Klassenfahrt spendiert.

Bei dem Wettbewerb mussten die Kinder, allesamt aus den 5. Klassen, 20 Fragen zum Landleben beantworten. Zum Beispiel: Woher kommt der Mais? Wie entsteht Jog­hurt? Wie viele Mägen hat ein Rind? Wie stellt man aus pflanzlichen Rohstoffen Biokunststoff her?

An dem Landeswettbewerb hatten sich 117 Brandenburger Schulklassen mit 2270 Schülern beteiligt.