ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:14 Uhr

Kindergarten-Wettbewerb
Zwei Kitas aus der Kurstadt auf Platz 1 und 2 im Land

 Wettkampf der Kindergärten in Bad Liebenwerda mit Fritzi.
Wettkampf der Kindergärten in Bad Liebenwerda mit Fritzi. FOTO: LR / Regenbogenhaus/Guido Schieritz
Bad Liebenwerda. Fritzi war diesmal Gast beim Sportjugend-Wettkampf.

„Immer in Bewegung mit Fritzi“, das war das Motto des Kindergarten-Wettbewerbes, der vor wenigen Tagen im Freizeit- und Medienzentrum „Regenbogen“ in Bad Liebenwerda durchgeführt wurde. Seit vielen Jahren findet dieser landesweite Wettbewerb in mehreren Regionen im Landkreis Elbe-Elster statt.

Die Kreissportjugend Elbe-Elster und das Team des Freizeit- und Medienzentrums „Regenbogen“ haben an vier Stationen die sportlichen Leistungen der Vier- bis Sechsjährigen getestet, die sich beim Schlängellauf, Ballzielwurf, Einbeinsprung und Seilhüpfen ganz viel Mühe gegeben haben.

Das Maskottchen Fritzi war dieses Jahr mit dabei und hat die Kinder besonders angefeuert. Erneut konnten 100 Kinder aus Bad Liebenwerda aus sechs teilnehmenden Kitas voller Stolz ihre Fritzi-Medaillen entgegennehmen.

Ein ganz besonderer Höhepunkt war die Auszeichnung und Preisübergabe der Brandenburgischen Sportjugend an die Kita „St. Martin“ aus Bad Liebenwerda und die Kita „Fliegerberg“ aus Thalberg. Sie haben nach Auswertung aller teilnehmenden Kindertagesstätten im Land Brandenburg (480 Kindertagesstätten mit etwa 8000 Kindern) im Jahr 2018 den 1. und 2. Platz erreicht.

(red/fc)