ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

Kein neuer Stand zur Ackerstraße Elsterwerda

Elsterwerda. Schön wär's gewesen: Fördermittelsegen für den Ausbau und Baubeginn in der Ackerstraße in Elsterwerda noch in diesem Jahr. So hatte es die RUNDSCHAU am Montag vermeldet und damit die Sitzung des Bauausschusses angekündigt. Frank Claus

Der Inhalt war schlichtweg falsch, denn die RUNDSCHAU ist bei der Suche nach Tagesordnung und Beschlussvorlagen auf der Internetseite der Stadt versehentlich ins vergangene Jahr gerutscht. Da stand der Ausbau der Ackerstraße auf dem Plan. Momentaner Ist-Stand: Die finanzielle Situation der Stadt lässt auch in diesem Jahr den Ausbau nicht zu.