ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:04 Uhr

Kein Alkohol in den Taschen der Korczak-Gymnasiasten

Finsterwalde.. Eine Überraschung erlebten gestern Morgen die Schüler des Finsterwalder Janusz-Korczak-Gymnasiums: Als sie das Foyer vom Schulhaus in der Straße der Jugend betraten wurden sie von uniformierten und zivilen Ordnungshütern begrüßt: Taschenkontrolle.


Die fünf Revierpolizisten der Stadt und Mitarbeiter vom städtischen Ordnungsamt wollten „einem Verdacht nachgehen“ , ob Schüler Alkohol oder Zigaretten mit in die Schule bringen. Die Schüler wurden aufgefordert, ihre Schultaschen zu öffnen und mussten es sich gefallen lassen, den Inhalt ihrer Hosentaschen zu zeigen - „das ist gesetzlich erlaubt“ , so stellt Frank Stellmach vom Ordnungsamt auf RUNDSCHAU-Nachfrage fest. „Alkohol ist in der Schule absolut tabu, Zigaretten dürfen Schüler erst ab 16 Jahren öffentlich rauchen und auch mit sich führen“ , zitiert Stellmach das Jugendschutzgesetz. Die einstündige Kontrolle bis gegen 8 Uhr war im Gymnasium ohne Beanstandungen verlaufen: „Wir haben weder Alkohol noch Zigaretten bei unter 16-Jährigen gefunden“ , zieht der Mann vom Ordnungsamt ein Fazit - und fügt an: „Hätten wir was gefunden, wären jene Geschäfte zur Verantwortung gezogen worden, die Rauchwaren bzw. Spirituosen an Jugendliche verkauft haben.“ (-db-)