ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:45 Uhr

Junge Union konstituiert sich in Elsterwerda

Elsterwerda.. Elsterwerda. In Elsterwerda wurde der erste Stadtverband der Jungen Union Elbe-Elster/Oberspreewald-Lausitz gegründet. red/gb

Elsterwerda. In Elsterwerda wurde der erste Stadtverband der Jungen Union Elbe-Elster/Oberspreewald-Lausitz gegründet. Stadtverbandsvorsitzender ist Jens Mühlnickel. Der Hirschfelder Gemeindevertreter führt die Geschicke des Stadtverbandes, der zu seiner Gründungsversammlung gleich fünf neue Mitglieder aufgenommen hat. Ariane Weiß ist zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt worden. Amelie Müller wurde als Schatzmeisterin bestimmt. Die Landtagskandidaten Rainer Genilke (Wahlkreis Elbe-Elster I ) und Anja Heinrich (Wahlkreis Elbe-Elster II) sowie der Vorsitzende des CDU Stadtverbandes Elsterwerda/Hohenleipisch, Thomas Höntzsch, nahmen ebenfalls an der Gründungsversammlung teil. Im Januar werden sich die Mitglieder des Stadtverbandes treffen und Aktionen für das Jahr 2009 planen. Schwerpunkt der Arbeit im neuen Jahr, so der Vorsitzende Jens Mühlnickel, wird das Superwahljahr 2009 mit der Europa-, der Landtags- und Bundestagswahl sein. "Wir als Junge Union Elsterwerda wollen vor allem unsere Direktkandidaten Michael Stübgen für den Bundestag sowie Anja Heinrich und Rainer Genilke für den Landtag unterstützten und kräftig im Wahlkampf mitmischen. red/gb