| 02:34 Uhr

Junge Leute produzieren in Hohenleipisch eigenes Musikvideo

Plessa/Hohenleipisch. Der Ferienlehrgang beginnt am 21. August in der Goethe-Grundschule. Noch gibt es freie Plätze. Am 25. August flimmert das Resultat in Elsterwerda über die Leinwand. red/mf

Nach dem Erfolg des Hip-Hop-Camps in den Winterferien, bieten die Jugendkoordinatorinnen der Stadt Elsterwerda, Stephanie Brehm, und des Amtes Plessa, Tina Ducke, während der aktuellen Sommerferien etwas Neues an: Das Herstellen von Musikvideos. "Von den insgesamt 30 Plätzen sind noch vier frei", lädt Tina Ducke Kinder und Jugendliche zwischen sieben und 18 Jahren zum Mitmachen ein. Das Camp findet vom 21. bis 24. August, jeweils zwischen 10 und 18 Uhr, in der Goethe-Grundschule in Hohenleipisch statt. Die Ergebnisse werden am 25. August im Stadthaus Elsterwerda öffentlich präsentiert.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Wer dabei ist, erhält gratis Mittagessen und Getränke. Ole und Josi werden die Teilnehmer als Statisten auf das Musikvideo vorbereiten. Delisha zeigt sich für die Schnitttechnik verantwortlich und führt durch die verschiedenen Stufen der Musikvideoproduktion.

Anmeldungen unter E-Mail: juko.elsterwerda@gmx.de oder tina.ducke@plessa.de; Telefon 0152 34211698 oder 03533 480616.