| 02:39 Uhr

Jugendliche "kommen auf Tour"

Elsterwerda. Unter dem Slogan "komm auf Tour – meine Stärken, meine Zukunft" erfährt das Projekt zur Berufs- und Lebensplanung in diesem Jahr bereits die siebte Fortsetzung im Landkreis Elbe-Elster. pm/blu

Gemeinsam mit dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz organisiert das Bildungsbüro des Landkreises Elbe-Elster mit Unterstützung der Agentur für Arbeit Cottbus und der Industrie- und Handelskammer Cottbus den Erlebnisparcours in der Woche vom 16. bis 20. Oktober in Elsterwerda.

An vier Spielstationen und zwei Informationsterminals sollen die Schüler in vielfältigen selbstgewählten Aufgabenstellungen praktisch ihre Stärken entdecken und diese mit der realen Berufs- und Lebensplanung verbinden. Je nach Aufgabe und Lösungsweg werden durch die Moderation sowie zahlreiche miteinander vernetzte regionale und kommunale Akteure Stärkenpunkte vergeben.

In Elbe-Elster ist "komm auf Tour" flächendeckend eingeführt. Ziel des ergänzend schulischen Angebotes ist es, dass die Jugendlichen ihre Stärken erkennen, um später einen selbstbestimmten Berufs- und Lebensweg einschlagen zu können. Dazu findet "komm auf Tour" für die siebten Klassen der Oberschulen und achten Klassen der Förderschulen statt.

"Komm auf Tour" in Brandenburg ist eine landesweite Initiative der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit und der Agenturen für Arbeit im Land Brandenburg, der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport sowie des Vereins Gesundheit Berlin-Brandenburg.