Neben den rund 70 Mitgliedern in der mehr als 1200 Einwohner zählenden Gemeinde erwartet der Vorstand viele weitere Gäste, die mit dem Seniorenverein verbunden sind. Zu viel verraten möchte der Vorsitzende vorab nicht. Nur so viel: „Es wird ein Überraschungsprogramm geben.“ Zudem sollen langjährige Mitglieder, darunter auch die Verbliebenen der ersten Stunde, gebührend geehrt werden. Übernächster Höhepunkt sei dann am 15. Mai der Nachmittagskaffee auf der Waldbühne.