| 02:47 Uhr

Italienischer Neubeginn im Haus des Gastes

Bad Liebenwerda. Im ehemaligen Haus des Gastes in Bad Liebenwerda wird ab 1. Mai ein neues Kapitel aufgeschlagen. Frank Claus

Nach der Nutzung des Gebäudes als Ausflugsziel Schweizerhaus bis etwa 1950, späterer Kindereinrichtung zu DDR-Zeiten und als Tourismuszentrale nach der Wende sollen sich ab 1. Mai Gäste im neuen italienischen Spezialitätenrestaurant Villa Nuova wohlfühlen. Die Haus- und Grundbesitzgesellschaft mbh (HGB) hat das Haus an Nino Schvartz, ein Mazedonier, der auf italienische Wurzeln in seiner Familie verweist, verpachtet. Geschäftsführer Martin Ehring: "Etwa 200 000 Euro sind investiert worden. Rund zwei Drittel trägt der Verpächter."