| 02:40 Uhr

Ist vegan auch gesund oder nur ein Trend?

Vegane Ernährung – im Weltladen in Bad Liebenwerda ist das Thema längst angekommen. Kerstin Schultze präsentiert nur eine kleine Auswahl veganer Produkte.
Vegane Ernährung – im Weltladen in Bad Liebenwerda ist das Thema längst angekommen. Kerstin Schultze präsentiert nur eine kleine Auswahl veganer Produkte. FOTO: Mona Claus/mcl1
Bad Liebenwerda. Fleisch- und Lebensmittelskandale haben die Gruppe der Vegetarier einst um ein Vielfaches wachsen lassen. Der mehrfach aufgedeckte undurchsichtige Umgang bei der Kennzeichnungspflicht für Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker, künstliche Aromen und Farbstoffe wie auch Zuckerersatzstoffe lässt nun auch die Schar der Veganer anwachsen. Mona Claus/mcl1

Und dennoch: Vegetarier und Veganer werden noch immer mit einem Kopfschütteln betrachtet und teilweise sogar verspottet. Dabei kann man eins längst nicht mehr: sie ignorieren.

Vegane Verbrauchermärkte schießen in Großstädten gerade aus dem Boden, Vegan-Kochbuchschreiber legen einen Titel nach dem anderen vor, Lebensmitteldiscounter kämpfen um den Anschluss beim Kampf um die Kunden. Allergien wie auch persönliche Ernährungsproblematiken lassen die Verbraucher Neues probieren. Manche finden vegan einfach schick. Andere wollen zwar vegan kochen, aber keinesfalls komplett vegan leben. Sicher ist eines: Wer bewusst über seine Ernährung und Lebensführung nachdenkt, tut dies unterm gesundheitlichen Aspekt und aus dem Umweltgedanken heraus.

Dass die vegane Lebensweise in Bad Liebenwerda angekommen ist, bemerken die Mitarbeiter im Weltladen gegenüber der St. Nikolai-Kirche. Immer häufiger wird dort nach veganen Produkten gefragt. Das hat Einkäuferin Kerstin Schultze aufhorchen und handeln lassen. "Wir sind jetzt gut aufgestellt", erklärt sie. Und sie weiß, wovon sie spricht, schließlich probiert sie selbst gern die Produkte aus, um dann gezielt Informationen weitergeben zu können. "Unser entschiedener Vorteil ist, dass wir den Weg der Erzeugnisse bis zum Produzenten zurückverfolgen können", sagt sie. Das hat sich längst als Plus, unter anderem bei den verschiedenfarbigen Reis-, Linsen- und Bohnensorten herausgestellt. Mehrere Aufstriche, hochwertige Öle, Gewürze, Tees und Süßwaren gehören zur veganen Produktpalette des Weltladens. Darüber hinaus gibt es eine Auswahl an Literatur mit Rezepten und Informationen zum Herkunftsland.

Ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise - für die RUNDSCHAU Grund genug, sich mit Vegetarisch und Vegan in den nächsten Wochen zu beschäftigen. Fachleute sollen zu Wort kommen, Anbieter vorgestellt und Trends beschrieben werden.

Und Sie sind gefragt: Welche Erfahrungen, liebe Leser, haben Sie zum Thema vegetarische oder vegane Ernährung gemacht? Wo sind die Insidergeschäfte und Gastronomen, die im Trend liegen? Wo klemmt's im Kreis? Welche Tipps haben Sie? Schreiben Sie der RUNDSCHAU unter red.elsterwerda@lr-online.de oder rufen Sie an: Tel. 03533 519422.