ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:06 Uhr

Der Obstanbau wird wiederbelebt
In Hohenleipisch werden am Freitag Kirschen angenommen

 Die Kirschernte ist im Gange. Deshalb werden die süßen Früchtchen in Hohenleipisch wieder aufgekauft, damit daraus Saft gemacht werden kann.
Die Kirschernte ist im Gange. Deshalb werden die süßen Früchtchen in Hohenleipisch wieder aufgekauft, damit daraus Saft gemacht werden kann. FOTO: Kompetenzstelle Streuobst / Veit Rösler
Hohenleipisch. Nach dem Ernteerfolg des Vorjahres mit 1,7 Tonnen gepflückten Kirschen, die von der Kelterei Bauer Fruchtsäfte zu Fruchtwein verarbeitet wurden, organisieren der Obst- und Gartenbauverein Hohenleipisch und der Verein Kerngehäuse erneut eine gemeinsame Sammelaktion.

Wer Kirschen zum Aufkauf abgeben möchte, der meldet sich bitte bei Gert Anders (Tel. 03533 60740, E-Mail: anders@ga-werbung.de) oder Jörg Kösters (0160 91042424, kerngehaeuse_ev@web.de). Dadurch können Erntemengen besser geschätzt und eine geeignete Zeit für die Obstannahme am traditionellen Sammelpunkt (Parkplatz Bauernring vor dem Kindergarten in Hohenleipisch) vereinbart werden.

Die erste Annahme ist an diesem Freitag (21. Juni) geplant. Die Uhrzeit und weitere Termine für die Kalenderwochen 26 und 27 gibt es nach persönlicher Absprache.

Der Aufkauf der Kirschen dient der Wiederbelebung des Obstanbaus rund um Hohenleipisch.

(mf)