| 02:36 Uhr

Im November rollt die Technik an

Bad Liebenwerda. Warum vergeht so viel Zeit zwischen dem ersten Spatenstich und Baubeginn? Das wollten LR-Leser hinsichtlich des geplanten dreistreifigen Ausbaus der B 101 zwischen Bad Liebenwerda und Elsterwerda wissen. Spatenstich war bereits Ende September. Frank Claus

Wie Bauüberwacher Volker Fuhrmann erklärt, habe in der vergangenen Woche die Bauanlaufberatung stattgefunden. Nunmehr sei eine verkehrsrechtliche Anordnung beantragt worden, die beim Bauen an der Bundesstraße nötig sei. Zum Roden der Baumstümpfe binde der Hauptauftragnehmer, die Strabag, ein Subunternehmen. Im November solle die Technik anrollen. Die Straße soll im September 2018 zeitgleich mit der B-183-Ortsumfahrung Bad Liebenwerda übergeben werden.