(fc) Mit mehr als 400 000 Euro soll die evangelische St. Nikolaikirche in Bad Liebenwerda im nächsten Jahr barrierefrei gestaltet werden. Dazu kommen Sanierungsarbeiten an der Elektrik und an den Wänden. Was genau passieren soll, will der Gemeindekirchenrat der interessierten Öffentlichkeit  – die Kirche ist mehrmals im Jahr bei verschiedenen Veranstaltungen bis fast auf den letzten Platz gefüllt  – am 15. November ab 19 Uhr in der beheizten Kirche vorstellen. In dieser Runde können auch Anregungen eingebracht werden.