ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:50 Uhr

Freie Fahrt nach Berlin und Dresden.
Montag: Abgeordneten-Kaffee im IC

Gutschein Strecke Berlin-Dresden. Fotograf: Rainer Genilke
Gutschein Strecke Berlin-Dresden. Fotograf: Rainer Genilke FOTO: Rainer Genilke
Elsterwerda. Anja Heinrich und Rainer Genilke überraschen auf dem Elsterwerdaer Bahnhof. Von Frank Claus

Seit Sonntag ist nach 16 Monaten Vollsperrung zwischen Wünsdorf und Hohenleipisch die Strecke Berlin-Dresden planmäßig in Betrieb gegangen.  Am Montag werden die ersten Berufspendler um 6.25 Uhr in Elsterwerda wieder in den IC steigen, um die Bundeshauptstadt unkompliziert zu erreichen. Elbe-Elster ist damit wieder deutlich besser mit den Ballungszentren in Dresden und Berlin verbunden.

Für die CDU-Landtagsabgeordneten Anja Heinrich und Rainer Genilke ist das Grund genug, Montagmorgen zeitig aufzustehen, um die Berufspendler und weitere Reisende ab Bahnhof Elsterwerda mit einem Kaffeegutschein zu überraschen. Für Rainer Genilke ist die Wiederaufnahme der IC-Verbindung ab Elsterwerda ein wichtiger Zwischenschritt. Noch komfortabler werde die Situation ab 2019, wenn die IC dann auch wieder auf dem Bahnhof Doberlug halten sollen und Fahrgäste bequem bis an die Ostsee reisen können.

Anja Heinrich spielt auch gleich noch ein bisschen Weihnachtsfrau: „Ich möchte mit kleinen Präsenten Zugbegleiter und Zugführer überraschen.“