ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:11 Uhr

Hohenleipisch will 4. Platz zurück

Landesklasse/Süd.. Zuletzt drei Siege in Folge, gegen Altdöbern (3:0) in Großthiemig (4:2) und gegen Süden Forst (3:1) haben Lauchhammer an Hohenleipisch vorbei ziehen lassen. Joachim Hartwig

Hohenleipisch war in den letzten drei Spielen kein Sieg gelungen - 1:3 in Ströbitz, 1:1 gegen Ortrand und 2:2 in Sielow. Damit hat Lauchhammer 44 Punkte auf dem Konto, Hohenleipisch 41. Der VfB würde aber bereits bei einem Sieg mit einem Tor Differenz Lauchhammer auf Grund des dann besseren Torverhältnisses wieder überholen.
Ungern werden sich die Gäste aus Lauchhammer an das Hinspiel erinnern, nach dem der VfB Hohenleipisch mit einem 6:0-Auswärtssieg die Heimreise antreten konnte. Das war für Lauchhammer die höchste Niederlage der Saison. Später wurde dann beim Spremberger SV noch einmal mit 1:6 hoch verloren. Lauchhammer hat 24 seiner 44 Punkte bei 33:19 Toren mit sieben Siegen und jeweils drei Unentschieden und drei Niederlagen zu Hause auf sein Konto gebracht. Aber auch auswärts spielte Lauchhammer oft stark, gewann von 13 Spielen fünf und spielte fünfmal Unentschieden, verloren wurden nur drei Auswärtsspiele.
Da muss der VfB Hohenleipisch schon eine starke und konzentrierte Leistung abliefern, soll Lauchhammer in Hohenleipisch seine vierte Auswärtsniederlage in dieser Saison kassieren.
Auch gegen Tabellenführer Burg zog sich Lauchhammer gut aus der Affäre, beide Spiele gingen 2:2 aus. Hohenleipisch schwächelt nach wie vor in der Rückrunde, hat erst zwei Spiele gewonnen, viermal unentschieden gespielt, aber schon fünf Spiele teilweise recht deutlich verloren. Damit wurden zehn Rückrundenpunkte erreicht, zwölf wären noch möglich.
Anstoß: Sonnabend, 15 Uhr.