ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:22 Uhr

Goldstaub: Es gibt nur etwas mehr als 150 Karten
Kartenverkauf für Hofkapelle startet nächste Woche

 Die Hofkapelle Elbe-Elster. Vergeben wurde der Titel erstmals an das „Neue Mannheimer Orchester“, gleichzeitig Sieger des Internationalen Gebrüder-Graun-Wettbewerbes.
Die Hofkapelle Elbe-Elster. Vergeben wurde der Titel erstmals an das „Neue Mannheimer Orchester“, gleichzeitig Sieger des Internationalen Gebrüder-Graun-Wettbewerbes. FOTO: LR / Frank Claus
Bad Liebenwerda/Elsterwerda. Dieser Auftritt wird mit Spannung erwartet und ist Höhepunkt der einwöchigen Probephase in Bad Liebenwerda. Die Hofkapelle Elbe-Elster lädt zum ersten öffentlichen Konzert. Von Frank Claus

Der Kartenverkauf für den ersten Auftritt der erstmals gekürten Hofkapelle Elbe-Elster startet in der nächsten Woche. Das Neue Mannheimer Orchester, allesamt Musikstudenten an Hochschulen in Amsterdam und Den Haag, in Kanada, Südkorea, Belgien, Deutschland und den Niederlanden,  war nicht nur Sieger des Internationalen Gebrüder-Graun-Wettbewerbs, sondern hat von der Jury und dem Landkreis Elbe-Elster auch diesen Titel zuerkannt bekommen. Damit verbunden sind drei einwöchige Probenphasen inklusive Konzert. Den ersten Probenaufenthalt präsentiert und finanziert der Lions-Club Elsterwerda-Bad Liebenwerda.

Das Konzert findet am 24. Januar um 19 Uhr im Bürgerhaus Bad Liebenwerda statt. Die etwa 150 Eintrittskarten zu 15 Euro (Abendkasse 18,50 Euro) gibt es ab Mittwoch in der Touristinformation Bad Liebenwerda und in der Stadtapotheke von Stephan Creuzburg in Elsterwerda. Reservierungen sind ab Montag möglich.