ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:13 Uhr

Kreismusikschule Gebrüder Graun
Hoffnungsvoller musikalischer Nachwuchs

Akteure bei der jüngsten Talenteschmiede.
Akteure bei der jüngsten Talenteschmiede. FOTO: Holger Fränkel / Landkreis Elbe-Elster
Elsterwerda. Zum 27. Mal Talenteschmiede im Stadthaus Elsterwerda.

Vor wenigen Tagen fand im Stadthaus Elsterwerda die 27. Talenteschmiede der Regionalstelle Elsterwerda der Kreismusikschule Gebrüder Graun  statt. Die etwa 150 Gäste konnten sich von der hohen Qualität und Vielseitigkeit der Musikschüler überzeugen. In einem mehr als dreistündigen Konzert gab es Songs aus Jazz, Rock und Pop zu hören, teils in sehr eigenwilligen, aber faszinierenden Interpretationen. 15 Sängerinnen und Sänger der Gesangsklassen von Sebastian Pöschl und Steven Demmel, darunter acht Bühnenpremieren, präsentierten gemeinsam mit der Lehrer-Schüler-Band „Abgekupfert“ oder nur mit Klavierbegleitung ihr Können und wurden dafür vom Publikum mit oft stürmischen Applaus gefeiert.

Im Programm, das unter dem Motto Ensembles & Vokales stand, spielten außerdem vier Pop-Rock-Bands der Kreismusikschule sowie die Jazzcombo Elsterwerda der noch in Gründung befindlichen Jazzabteilung. Sie spiegeln die inzwischen wieder lebendige Bandszene im Umfeld der Regionalstelle Elsterwerda wieder und lassen hoffnungsvoll in die Zukunft schauen. Komplettiert wurde das Konzert mit Beiträgen des Popchores, des Vocal Harmony Projects „Future Voices“ sowie mit Beiträgen der Streicherklasse von Michael Spiecker.

Besonderer Dank gilt Mouath Al Sayed vom „Syrischen Haus“ Elsterwerda, der in Zusammenarbeit mit dem Freiraum Elsterwerda e.V. für ein wunderbares Catering sorgte. Für den guten Ton und das stimmungsvolle Licht zeichnete Michael Schütze vom Musikhaus Labicki verantwortlich. Ein herzliches Dankeschön auch allen direkt und indirekt am Programm beteiligten Kollegen, namentlich Johannes Weber, Michael Spiecker, Sebastian Pöschl, Steven Demmel, sowie Konrad Meusel und Julian Wiegner.

Die nächste Talenteschmiede wird voraussichtlich am 6. Juli stattfinden.

(pm/leh)