ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

Hobbyfotograf Uwe Albrecht ist in der Natur stets auf Motivsuche

Naturfotograf Uwe Albrecht in seinem Element.
Naturfotograf Uwe Albrecht in seinem Element. FOTO: privat
Bad Liebenwerda. Im Januar ist in der Tourist-Information am Bad Liebenwerdaer Roßmarkt eine Ausstellung von Hobbyfotograf Uwe Albrecht aus Elsterwerda zu sehen. Ihr Titel: "Zauber der Natur". red/pos

Mit seiner Begeisterung für die Erforschung und den Schutz der heimischen Natur sei 1983 der Wunsch entstanden, das Erlebte auch im Bild festzuhalten, so der 54-Jährige. Die ersten Versuche erfolgten mit der "Exa 1b", die später von einer "Praktika MTL 5 B" abgelöst wurde. Mit den neuen technischen Möglichkeiten nach der Wende wurde eine "Nikon F 601" Albrechts neue Begleiterin bei seinen Foto-Streifzügen. 2010 folgten die ersten digitalen Versuche mit einer Kompaktkamera im Hosentaschenformat. Mit den Ergebnissen recht zufrieden, sei schnell der Wunsch entstanden, wieder "richtig" zu fotografieren. Nach einem Zwischenschritt werden seit 2016 fast alle Eindrücke mit einem Vollformat-Sensor in einer "D750" eingefangen.

"Bei der Fotografie kann ich richtig abschalten", antwortet Uwe Albrecht auf die Frage, was ihn bei seinem Hobby antreibe. "Während meiner kreativen Arbeit entdecke ich draußen ständig neue Sichtweisen." Derselbe Ort zur selben Zeit an einem anderen Tag sei nie gleich, das Erlebte sei immer anders und nie wiederholbar. "Meine Bilder sollen Emotionen wecken", so der Anspruch des Elsterwerdaers. Landschaften, Pflanzen, Pilze und Tiere, aber auch Stimmungen finden sich auf den Bildern des Naturschützers und Hobbyfotografen. Ausgewählte Beispiele zeigt im Januar die Ausstellung.

Öffnungszeiten: Montag 10 bis 15 Uhr, Dienstag bis Freitag 10 bis 20 Uhr, Samstag, Sonntag und an Feiertagen 14 bis 18 Uhr