| 02:38 Uhr

Herzlicher Dank an aktive Senioren

Die zur Seniorenwoche ausgezeichneten Senioren in Elbe-Elster.
Die zur Seniorenwoche ausgezeichneten Senioren in Elbe-Elster. FOTO: Kreis
Reichenhain. In dieser Woche findet die 24. Seniorenwoche des Landes Brandenburg unter dem Motto "Für ein lebenswertes Brandenburg – solidarisch – mitbestimmend – aktiv" auch im Elbe-Elster-Kreis statt. pm/ru

Landrat Christian Heinrich-Jaschinski hat sie in Reichenhain eröffnet. Der Landrat hatte viele herzliche Worte für die Senioren und deren ehrenamtliches Engagement.

"Sie sind Beispiel und Vorbild. Seniorinnen und Senioren spielen eine wichtige Rolle bei uns im Landkreis zum Beispiel in der Familienarbeit. Viele berufstätige Eltern, die das Glück haben, die Großeltern in der Nähe zu wissen, sind dankbar für die Mithilfe", betonte der Landrat.

Die älteren Mitbürger engagieren sich zudem in erheblichem Maße auch außerhalb der Familie in ehrenamtlichen Projekten. Schon heute leisten sie statistisch rund 20 Stunden monatlich pro Kopf im bürgerschaftlichen Engagement. Der Landkreis könne sich glücklich schätzen, dass Seniorinnen und Senioren auf vielfältige Weise aktiv sind. Zum Dank für "besondere ehrenamtliche Leistungen in der Seniorenarbeit des Landkreises" wurden Gertrud Markwardt, Joanita Krökel, Manfred Knispel und Gisela Schmidt (alle Seniorenbeirat Bad Liebenwerda), Ingrid Waldmann (Seniorenbeirat Uebigau-Wahrenbrück), Karin Jaich, stellvertretend für die Seniorengruppe des Ortsteils Großrössen (Seniorenbeirat Falkenberg), Gerhild Leist (Seniorenbeirat Schönewalde), Amelie Seidel und Carola Schielke (beide Seniorenbeirat Doberlug-Kirchhain) mit Ehrenurkunden ausgezeichnet.