Zum vierten Advent singt der Kammerchor 1898 aus Elsterwerda. In die Finanzierung des Kirchglockenstuhls wird auch der Verkaufserlös des 2-Meter-Stollens vom Großthiemiger Weihnachtsmarkt fließen. Sabine Gündel, Inhaberin der Sportlerklause, wird der Kirchengemeinde demnächst einen 150-Euro-Scheck übergeben.

Herzberger Firma baut Elstermühlenbrücke

Die künftige Fußgängerbrücke über die Schwarze Elster an der Plessaer Elstermühle wird die Firma Melibau aus Herzberg bauen. Die Gemeindevertreter haben den Auftrag vergeben. Sobald es das Wetter im neuen Jahr zulässt, werde mit den Gründungsarbeiten begonnen, so Amtsdirektor Manfred Drews. Die Kosten beziffert er mit 278 000 Euro.

Wirtschaftsminister bei Mineralquellen

Brandenburgs Wirtschaftsminister Rolf Christoffers (Die Linke) will in der ersten Januarwoche die Mineralquellen GmbH in Bad Liebenwerda besuchen. Das Unternehmen hat dem Wirtschaftsminister mehrere Fragen, von der Mehrweg-Philosophie bis zur Energiepolitik, gestellt.