| 02:37 Uhr

Herzberg feiert Herbstfest

"Die Schlagfertigen" feiern in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bühnenjubiläum. Sie sind am Sonntag ab 14 Uhr auf der Bühne im Zelt zu erleben.
"Die Schlagfertigen" feiern in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bühnenjubiläum. Sie sind am Sonntag ab 14 Uhr auf der Bühne im Zelt zu erleben. FOTO: sk
Herzberg. Traditionell feiern die Herzberger am Wochenende vor dem Tag der deutschen Einheit rund um das Bürgerzentrum ein Herbstfest mit Markttreiben, offener Bibliothek, Spiel und Unterhaltung. Auf der Bühne im Zelt führt die evangelische Kirchengemeinde am Samstag um 10 Uhr das Märchenspiel "Schneeweißchen und Rosenrot" auf. Birgit Rudow

Ab 14 Uhr spielen die wilden Spielleute "Heydekraut" aus Fischwasser. Am Sonntag ist ab 10.30 Uhr der Musikzug Schönborn im Zelt zu erleben. Um 14 Uhr spielen die "Schlagfertigen" und ab 16 Uhr führt die Kita "Spatzennest" ihr Programm auf.

Im Bürgerzentrum steht die Bibliothek im Mittelpunkt. Am Samstag kommt um 11 Uhr "Otto der Bücherbär". Um 13.30 Uhr gibt es Samstag eine Lesung für Kinder in arabischer Sprache. Dr. Haidar Maarof, der Syrer ist seit einigen Jahren Mitarbeiter der Herzberger Bibliothek, liest aus "Der kleine Prinz". Am Sonntag liest er ab 13.30 Uhr auf arabisch aus dem Buch "Gebrochene Flügel". Um 16 Uhr gibt es Samstag und Sonntag jeweils eine Lesung für Erwachsene in deutscher Sprache. Was angeboten wird, dazu dürfen sich die Interessierten überraschen lassen.

Bereits am Freitagnachmittag wird um 14.30 Uhr in der Galerie im Bürgerzentrum die Ausstellung "Am Anfang war das Wort" eröffnet. Die Ausstellung ist ein Beitrag zum Reformationsjubiläum und ein Gemeinschaftsprojekt des Kunstvereins Kreis Soest und der Stadt Herzberg. Beide haben sie gemeinsam ausgeschrieben. Künstler aus Soest und Herzberg haben sich daran beteiligt, aber auch aus vielen anderen Städten Deutschlands. "Am Anfang war das Wort" ist der Leitspruch der Brandenburgischen Landeskirche im Reformationsjahr und nimmt Bezug auf den Prolog im Johannesevangelium.

In Herzberg sprechen zur Eröffnung die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Gabi Lang und Inga Schubert-Hartmann, Vorsitzende des Kunstvereins Kreis Soest. Am 16. Februar 2018 wird die Ausstellung in Soest eröffnet.