ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:43 Uhr

Video nach Feuer in Elsterwerda
Frau nach Hausbrand im Krankenhaus

Elsterwerda. In Elsterwerda ist am frühen Dienstagmorgen eine Reihenhauswohnung in Flammen aufgegangen. Von Andreas Richter

Eine Stichflamme und starker Rauch aus der Wohnung eines Reihenhauses in der August-Bebel-Straße in Elsterwerda haben am Dienstagmorgen gegen 4.30 Uhr Passanten aufgeschreckt. Es wurde sofort ein Notruf abgesetzt.

In Elsterwerda hat am Morgen ein Haus in der August-Bebel-Straße gebrannt.
In Elsterwerda hat am Morgen ein Haus in der August-Bebel-Straße gebrannt. FOTO: Feuerwehr Elsterwerda

Die aus Elsterwerda, Bad Liebenwerda und Plessa angerückten Rettungskräfte mussten sich gewaltsam Zutritt zu der brennenden Wohnung verschaffen. Die Retter fanden eine nicht ansprechbare, allein lebende Frau vor. Die nach Polizeiangaben 50-Jährige war, so wird vermutet, durch eingeatmetes Rauchgas bewusstlos geworden. Die Rettungskräfte haben sie sofort in das Krankenhaus Elsterwerda gebracht. Ein Nachbar musste ambulant behandelt werden.

FOTO: Feuerwehr Elsterwerda

Um die Flammen effektiv bekämpfen zu können, drangen die Feuerwehrleute auf drei Seiten des Hauses vor. Gegen 5.35 Uhr war der Brand unter Kontrolle. Die Wohnung ist ausgebrannt. Es waren bis zu 50 Feuerwehrleute im Einsatz. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

Nach Angaben der betroffenen Wohnungsbaugenossenschaft Elsterwerda ist der Brandschaden in der Wohnung und an der Fassade noch nicht abschätzbar.

Ein Video zum Einsatzgeschehen finden Sie im Internet unter www.lr-online.de/lausitz/elsterwerda/