| 02:37 Uhr

"Happy Harmony" am Pfingstsonntag zum Konzert

"Happy Harmony" spielt zweimal zum Kurkonzert auf.
"Happy Harmony" spielt zweimal zum Kurkonzert auf. FOTO: Verein
Bad Liebenwerda. Aus organisatorischen Gründen musste die Stadt Bad Liebenwerda für den 4. Juni eine andere als die zunächst geplante Band für das Kurkonzert finden. red/fc

Kein einfaches Unterfangen an einem Feiertag. Die Musiker des einheimischen Blasorchesters "Happy Harmony" sind eingesprungen und werden damit im Juni zweimal in der Musikmuschel auftreten. In dieser Woche ist nochmals intensiv geprobt worden, denn die Truppe, die am 18. Juni laut Programm gebunden ist, ist ehrgeizig. "Von Anfang an war klar, wir können innerhalb von 14 Tagen nicht zweimal das Gleiche spielen", sagt Andreas Voigt. So habe sich das Orchester für das Kurkonzert am 4. Juni ein Programm unter dem Motto "Kunterbunte Musikvielfalt" zurechtgelegt. Das Orchester setzt sich aus verschiedensten Instrumenten vom Fagott bis zum kompletten Saxophonsatz und vom Xylophon über Chimes, Bongos und Congas bis zur Querflöte zusammen. Natürlich dürfe die gute alte Blasmusik nicht fehlen, aber es werde auch Samba, Mambo, Rock'n'Roll, Twist, Film- und Stimmungsmusik geben.

Ganz anders gestalte sich das zweite Kurkonzert. Am 18. Juni wolle das Orchester mit dem Publikum auf "Musikalische Weltreise" gehen. "Vom Volkslied aus Norwegen über bekannte Songs aus England reisen wir quer durch Amerika bis nach Brasilien. Da wird mit Sicherheit für jeden der passende Urlaubssong mit dabei sein", sagt Andreas Voigt und verspricht: "Langweilig wird es jedenfalls nicht und es lohnt sich auch zweimal, Happy Harmony zu hören!" Kerstin Jahre von der Touristinfo ist froh über das Engagement: "Die Truppe hat Herz für die Kurstadt."

Öffnungszeiten der Tourist-Information zu Pfingsten: 3. bis 5. Juni, jeweils 14 bis 18 Uhr.