ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:19 Uhr

Großer Beratertag in Elsterwerda für Elbe-Elster
Handfeste Informationen für Gründer, Investoren, Unternehmer und Auszubildende

Elsterwerda. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus, Geschäftsstelle Herzberg, lädt mit der Regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft Elbe-Elster mbH und der Investitionsbank des Landes Brandenburg zum alljährlichen Sonderberatertag für Unternehmer und Existenzgründer ein. Dieser findet am Dienstag, dem 12. Juni, von 10 bis 15 Uhr im Stadthaus Elsterwerda, Hauptstraße 13, statt.

Existenzgründer, Investoren, Unternehmer sowie Auszubildende der Region Elbe-Elster erhalten individuelle Beratungen zu Förder- und Finanzierungsfragen. Darüber hinaus wird zu Themen wie Existenzgründung, Unternehmensnachfolge und Unternehmensführung informiert. Die Berater kommen von der IHK, der Handwerkskammer, der Wirtschaftsförderung Elbe-Elster und von der Gründerwerkstatt Zukunft Lausitz.

Über Finanzierungs- und Förderprogramme informieren die Sparkasse Elbe-Elster sowie die Investitionsbank des Landes Brandenburg und die Bürgschaftsbank Brandenburg GmbH. Vertreter des Ministeriums für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg stellen den „Mikrokredit Brandenburg“, ein Darlehen explizit für Brandenburger Gründer und junge Unternehmen, vor.

Zur Förderung von Weiterbildungen und Qualifizierungen von Unternehmern und Mitarbeitern berät die Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH.

Für Ausbildungsfragen steht die Geschäftsstelle Herzberg der Industrie- und Handelskammer Cottbus beratend zur Seite.

Informationen und Anmeldung bei Stefanie Richter, IHK-Geschäftsstelle Herzberg, unter Telefon 0355 365-3302 oder per E-Mail an richter@cottbus.ihk.de. Interessenten können auch persönlich in der Geschäftsstelle Beratungstermine erhalten. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Weitere Informationen unter www.cottbus.ihk.de/veranstaltungen

(mf)